Skigebiet Sulden - Weitere Wintersportaktivitäten

Tourenski

Für den Tourengeher bietet Sulden alle Möglichkeiten, jeder kann selbst entscheiden ob er eine leichte Tour entlang der Pisten auswählt oder eine anstrengende im Hochgebirge. Das Gebiet um den Ortler und der Königsspitze lässt keinen Wunsch offen. Besonders im Frühjahr finden Sie ideale Bedingungen.

Suldenspitze
Ausgangspunkt/Höhe: Bergstation Seilbahn Sulden 2.610m
Route/Schwierigkeit: mittel
Route/Verlauf: Über Suldengletscher
Höhenunterschied: 917 m
Gehzeit: 3 Stunden, 30 Minuten
Länge der Strecke: 2,5 km
Hangrichtung: Nordwest

Cevedale
Ausgangspunkt/Höhe: Bergstation Seilbahn Sulden 2.610m
Route/Schwierigkeit: schwer
Route/Verlauf: Über Suldengletscher - Casatihütte
Höhenunterschied: 1.159 m
Gehzeit: 5 Stunden, 30 Minuten
Länge der Strecke: 5,5 km
Hangrichtung: Nordwest-West

Kleiner Angelus
Ausgangspunkt/Höhe: Bergstation Sessellift Kanzel 2.348m
Route/Schwierigkeit: mittel
Route/Verlauf: Kanzel Bergstation - Düsseldorferhütte
Höhenunterschied: 970 m
Länge der Strecke: 3,2 km
Hangrichtung: West

Hintergrathütte
Ausgangspunkt/Höhe: Bergstation Seilbahn Sulden 2.610m
Route/Schwierigkeit: leicht
Route/Verlauf: Bergstation Seilbahn Sulden 2.610m
Höhenunterschied: 52 m
Länge der Strecke: 2 km

Winterwanderung

Genießen Sie eine Wanderung in einer tief verschneiten Bergwelt und lassen sie die Ruhe der Natur auf sich wirken. Rund um den Talboden finden Sie einen 12 Kilometer langen Rundweg der gut ausgeschildert ist.

Suldner Rundwanderung
Verlauf: Markierte Wanderwege Nr. 6 und 7. Von der Pfarrkirche Sulden bis zur Talstation der Seilbahn Sulden und weiter bis zum Cafe Waldruhe
Gehzeit: 1 Stunden, 40 Minuten
Höhenunterschied: 80 m
Schwierigkeitsgrad: leicht
Mit Seilbahn erreichbar: nein

Kälberalm
Verlauf: Ausgehend vom Hotel Marlet auf den Wegen Nr. 19 bis zur Kälberalm
Höhenunterschied: 348 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Mit Seilbahn erreichbar: nein

Snowboarden in Sulden

In der Nähe der Madritschhütte ist eine Half Pipe und ein Funpark für alle Freestyler. Die Freerider finden genug tolle Hänge die sie mit ihren Brettern bewältigen können. Ein besonderer Genuss ist die atemberaubende Tiefschneeabfahrt von der Schöntaufspitze (3200 m) bis zur Talstation (1900 m).

 

Wir bringen sie in diese Skigebiete

Kostenvoranschlag berechnen